M&T01_Teaser_FINAL_lang3.jpg

ÜBER UNS

Zitatzeichen_einzeln.jpg

Personalisierte Bildkonzepte für Sie zu entwickeln und mit unserer Fotografie Ihre Identität visuell zu kommunizieren ist unsere Mission. 

Wir wollen Fotos erschaffen, mit denen sich Ihr Unternehmen von der Bilderflut abhebt.

Wir sind Teresa und Maurizio und als selbstständiges Fotografenpaar in Liebe & Beruf gründeten wir die Detailsinn FotografieWir greifen zurück auf mehr als 25 Jahre Berufung​​, ein voll ausgestattetes Fotostudio und Partner wie Grafiker, Visagisten & Stylisten.

Der Name ist entstanden aufgrund unserer Leidenschaft für Details, die für uns besonderen Sinn haben. Dieses "In die Tiefe gehen" findet sich in unserem Beruf als Fotografen, in unseren Produkten im Kiosk und unserem Ferienapartment wieder.

 

Teresa Maier-Zötl

Ihr Studium der Publizistik, Kommunikations- & Medienwissenschaft in Wien und Salamanca brachte Teresa Maier-Zötl vorerst in die Fotoredaktion der Tageszeitung "Die Presse", für die sie mehr als 10 Jahre selbstständig arbeitete.

Zahlreiche Erfahrungen konnte sie bei ihrem Studium der Fotografie, Design & Art Direction am SMC College in Santa Monica, USA und durch Praktika bei zahlreichen Zeitungen europaweit sammeln. Darunter waren "Die Zeit" (Hamburg, D), "Diario de Noticias" (Lissabon, PRT) und "Bergens Tidende" (Bergen, NOR).

Ihre Diplomarbeit beschäftigte sich mit visueller Kommunikation in Zeitungen und die Liebe zu Kunstgeschichte schulte ihr Auge in Bezug Ästhetik & Komposition.

Zahlreiche ihrer Arbeiten veröffentlichte sie in Magazinen und Zeitungen im In- und Ausland wie "Die Presse Schaufenster", "TV Media", "Le Monde" und "Süddeutsche Zeitung".

Mittlerweile realisierte sie Projekte mit Schwerpunkt Portrait für Unternehmen wie Johnson & Johnson, Kapsch, Verlag Kremayr & Scheriau oder Brandstätter Verlag.

Maurizio Maier

Die Liebe zur Fotografie brachte Maurizio Maier nach der Kunstschule in Triest (Schwerpunkt auf Innendekoration) in das auf Stillleben spezialisierte Fotostudio AZIMUT von Massimo Gardone.

Er betreute Fotoproduktionen für Kunden wie Illy, Foscarini etc.

Nach dem Umzug nach Wien malte er - neben der Selbstständigkeit als Fotograf- im Studio Brighella Bühnenbilder für ART for ART und weltweite Oper-Bühnen.

Der Fotograf Claudio Alessandri entschied, durch dieselbe Nationalität und Professionalität bestärkt, Maurizio als langjährigen Assistenten zu engagieren und sein Wissen weiterzugeben. So wie er damals von bekannten Vogue- Fotografen in Mailand wie Oliviero Toscani und Gian Paolo Barbieri.


Maurizio Maiers Spezialgebiet blieb - trotz Ausflüge in die Portraitfotografie - der Stilllebenbereich.

Seine detailgetreuen und minimalistischen Kompositionen kombiniert mit technischem Können haben ihm das Vertrauen mehrerer Kunden wie Dorotheum, Polka Design, Lobmeyr, RONDO, Wiener Silbermanufactur, Die Presse Schaufenster, ARE GmbH, Breitwieser Stone, Wiener Einkaufsstrassen, Wohn Art Wien etc. eingebracht.