top of page

Was 6 Jahre Meditation bei Maurizio bewirkte




Nach dem langem Ignorieren mehrere Signale, steckte ich 2017 tief in einem Burnout. Ich war komplett erschöpft. Körperlich sowie mental.

Meine erste Panikattacke schnürte mir den Brustkorb dermaßen zu, dass ich glaubte einen Herzinfarkt zu haben. Alles war eine Herausforderung zu dieser Zeit.

Ein Spaziergang, genauso wie Autofahren, soziale Kontakte oder arbeiten. Ich musste auf Pause drücken und sagte alle meine Termine ab.


Meine Schwester Valentina gab mir den Impuls Meditation auszuprobieren.

Obwohl ich am Anfang sehr skeptisch war, startete ich in meiner Hilflosigkeit mit kurzen, geführten Entspannungsmeditationen.

Anfänglich musste ich mich körperlich & mental überwinden, aber trotzdem blieb ich dran und bemerkte nach einigen Wochen wie meine Ängste und Blockaden langsam weniger wurden. Stattdessen spürte ich wieder mehr Lebensfreude & Kraft.

Konsequent habe ich diese wundervolle Praxis in meinen Alltag nun seit 6 Jahren integriert, auch wenn dieser Weg nicht immer angenehm & einfach war.

Rückblickend bin ich für diese Zeit sehr dankbar. Ich habe unglaublich viel über mich gelernt und mich positiv & nachhaltig verändert!

Denn neben meiner Leidenschaft für die Fotografie ist der Weg zur Heilung auch meine neue Berufung geworden und als Achtsamkeitstrainer unterstütze ich andere mentale & körperliche Erschöpfung zu vermeiden.


Es ist mein Wunsch Menschen für diese wundervolle Praxis zu begeistern & dabei zu begleiten, um ein stressfreieres Leben in Klarheit & Bewusstheit zu führen.


Hier meine 6 wertvollsten Erkenntnisse im Detail:


#1- Im Jetzt sein

Durch die regelmässige Meditation kann ich immer schneller entschleunigen & das stressige Gedankenkarussell stoppen. Ich bin präsenter im Jetzt statt in vergangenen oder zukünftigen Sorgen.


#2Gegenmittel gegen Panikattacken

Die Atemtechniken beim Meditieren haben mir geholfen meine starken Panikattacken während meines Burnout zu kontrollieren und schliesslich auch aufzulösen.


#3Klarheit

Meditieren verband mich immer wieder mit meiner Klarheit & Authentizität.

Kristallklar habe ich z.B. meine berufliche Transformation vom Fotograf zum Achtsamkeitstrainer umgesetzt.


#4 - Lösungen & Intuitionen

Meine Erfahrung ist, dass viele Probleme meines Lebens nicht durch analytisches Denken & Grübeln lösbar sind. Die meisten Lösungen zeigen sich mir intuitiv im gedankenfreien Raum der Meditation.


#5Talente

Ich fragte mich: Was gibt mir wirklich Freude?

Durch die stärkere Verbundenheit mit meinem Selbst fand ich Antworten und entdeckte versteckte Talente.


#6Mehr Selbstwert

Unfähig zu arbeiten, lernte ich mich nicht nur über Arbeit & Leistung zu definieren.

Durch die Meditation konnte ich mich von Konditionierungen meines kritischen Egos befreien. Mein Selbstwert hat sich dadurch positiv verändert.


Hast Du Lust mit mir in die wertvolle Welt der Meditation einzutreten? Erste Schritte zu machen?

Unter all den vielen Meditations- Formen bevorzuge ich heute die Meditation der “inneren Stille”, die ich dir gerne näher bringe.

Würde mich freuen dich kennenzulernen!


Wenn dieser Bericht von Maurizio für Dich spannend klingt, abonniere gerne unsere Monatsimpulse hier ;)



Foto: Detailsinn

コメント


bottom of page